Weltladen Ditzingen, Münchinger Straße 3/1
>Weltladen Heimerdingen, Hindenburgstraße 8

Über die beiden Läden

Der Laden in Ditzingen ging aus einem ökumenischen Arbeitskreis hervor, der 1985 durch die Friedensbewegung entstand. In den ersten Jahren wurde auf dem Wochenmarkt und nach den Gottesdiensten Kaffee, Tee und Honig verkauft. 1988 stellte uns die evangelische Kirche einen Raum im Gemeindehaus zur Verfügung. Der Dritte-Welt-Laden, wie wir ihn bis dahin kannten, konnte nun sein spärliches Angebot durch kunstgewerbliche Artikel erweitern und besser präsentieren. 1997 zogen wir in unseren Laden im evangelischen Dekanat ein und änderten unseren Namen in Eine-Welt-Laden um. Seit September 2017 haben wir uns vergrößert und verkaufen in unserem Weltladen in der Münchinger Straße 3/1 die fairen Produkte.

Unser Laden in Heimerdingen befindet sich in einem ehemaligen "Tante-Emma-Laden". Wir haben beim Renovieren die alte Ladeneinrichtung erhalten, wodurch der Laden seinen ganz besonderen Charme behalten hat. Geöffnet haben wir seit Mai 2007, anfangs mit 7 Mitarbeiterinnen und zwei Öffnungszeiten. Mittlerweile arbeiten 12 Mitarbeiter/-innen in Heimerdingen und wir konnten die Öffnungzeiten erweitern: Mittwoch- und Samstagvormittag und Freitagnachmittag.